2009 / 2010 Landesverband Schleswig - Holstein

 

"Kommentare zur aktuellen Landespolitik" 

Was nun Peter-Harry? - Stolpert die Landesregierung über das Sparpaket? -

Integration um jeden Preis?

Mal wieder am falschen Ende gespart!

Kriminalität steigt an!

Neuer Landessport: Fettnapfspringen!

Die Grünen auf der Suche nach der Heimat!

Die Linke Antje Jansen glänzte im Landtag durch Abwesenheit!

Das Grundgesetz und seine parlamentarischen Feinde

mehr lesen
17.07.2010 JN-Stützpunkt Kiel

 

Aufbruch im Norden – Die Jungen Nationaldemokraten sind wieder da! –

Samstag, der 17. Juli des Jahres 2010. Ein Tag wie jeder andere in einer ungewöhnlich schwülen, ja fast schon tropisch wirkenden Sommerwoche?
Nein, dieser Tag ist anders, denn er markiert einen Neuanfang für Schleswig-Holstein.
mehr lesen
2009 / 2010 Landesverband Schleswig - Holstein

 

Straftaten, die nicht in der Presse stehen Allgegenwärtige Gewalt gegen Oppositionelle soll nicht öffentlich werden

Vertreter der der etablierten Presse berichten immer gern und ausführlich, wenn es um vorgebliche „Rechte“ Gewalttaten geht. Dabei steigern sie sich häufig so in ein Thema hinein, daß ihne jeglicher gesunder Menschen­verstand abhanden­kommt und sie erst später durch unwider­legbare Tatsachen auf den Boden der Realität zurückgeholt werden.
mehr lesen
Mark Proch am Infostand

Panik, Hysterie und die Corona-Angelegenheit
Vor Jahrzehnten las ich einige Bro­schüren und Bücher, die darüber aufklärten, daß es Kräfte in der Welt gibt, die sich orga­nisieren und Pläne entwickeln, um die Welt­herrschaft zu erringen. Um zu diesem Ziel zu gelangen, wäre es erforderlich, die Kontrolle des Geldes, der Regie­rungen, der Medien und der Sprache zu erreichen. Das alles dient dem Zweck, die Macht und damit die Kontrolle einer sich selbst als Elite empfin­dende Gruppe für sich zu erlangen.
mehr lesen...


Neue Schleswig-Holstein-Stimme erschienen!

Die aktuelle Ausgabe unserer Schleswig-Holstein-Stimme kann jetzt auch als PDF auf unserer Weltnetzseite gelesen werden. Haben sie Interesse unsere Zeitschrift regelmäßig zu erhalten, dann melden Sie sich bei uns, denn gegen einen geringen Unkosten­beitrag schicken wir Ihnen die SH-Stimme regelmäßig zu. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier lesen: