Neumünster: Die Fraktion informiert

Mark Proch - Unser Mann in Neumünster

<<< >>>
16.09.2022 NPD-Ratsfraktion

 

Aktuelle Stunde der NPD-Fraktion sorgte für Gesprächsstoff!
Bericht über die Neumünsteraner Ratssitzung aus nationaldemokratischer Sicht

Am 13. September 2022 fand in Neumünster erneut eine Ratssitzung statt, auf der die NPD-Fraktion mehrere Anträge stellte und eine Aktuelle Stunde beantragte, die in den Medien für Schlagzeilen sorgte. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 5 Minuten, 54 Sekunden
12.09.2022 NPD Ratsfraktion Neumünster

 

Ein Jahr totales Versagen, trotzdem gibt sich Oberbürgermeister Bergmann gute Noten!

Vor einem Jahr ist Tobias Bergmann zum Oberbürgermeister von Neumünster gewählt worden. Gegenüber dem Holsteinischen Courier gibt er sich selbst gute Noten für das erste Amtsjahr. Ein schlechter Witz! Man muß nur mit offenen Augen durch unsere Stadt gehen, dann merkt man schnell, daß der gute Herr Bergmann in vielen Bereichen versagt hat und vermutlich an totaler Selbstüberschätzung zu leiden scheint. Anders lassen sich die Aussagen des Oberbürgermeisters nicht erklären. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 28 Sekunden
06.09.2022 NPD Ratsfraktion Neumünster

 

Polizeipräsenz im Rencks Park

Vor wenigen Stunden berichteten wir in einem anderen Video über die Probleme im Rencks Park und darüber, daß es dort kaum Polizeipräsenz gibt. Jetzt sind mehrere Polizeiwagen eingetroffen und das kriminelle Klientel ist verschwunden. Wie lange möchte man dieses Katz-und-Maus-Spiel noch aufrechterhalten. Warum arbeitet man nicht mit verdeckten Ermittlern, um ausländische Kriminelle und Drogendealer zu verhaften, zu verurteilen und abzuschieben. So bleibt es lediglich eine symbolische Maßnahme um die Bevölkerung zu beruhigen! mehr lesen...
Lesezeit ca.: 22 Sekunden
27.07.2022 NPD Ratsfraktion Neumünster

 

Rencks Park wird offiziell zum gefährlichen Ort erklärt!

Seit vielen Jahren hat die NPD-Fraktion die Zustände im Rencks Park scharf kritisiert und zur Sicherheit der Bürger mehrere Anträge gestellt. Doch statt auf mehr Polizeipräsenz und die Eröffnung einer Polizeiwache am Rencks Park zu setzen, wie von der NPD gefordert, schickt man sogenannte Streetworker in den Park und versuchte mit einem Kuschelkurs die Lage in den Griff zu bekommen. Dieses Vorhaben von Stadt und Politik ist kläglich gescheitert und es muß dringend gehandelt werden, damit die Bürger unserer Stadt wieder Sicher durch den Rencks Park gehen können. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 27 Sekunden
27.07.2022 NPD Ratsfraktion Neumünster

 

Lenkungsgruppe Großflecken ist eine Luftnummer

Mehrfach hat die NPD Fraktion sinnvolle Anträge zur Gestaltung des Großfleckens gestellt, die von den übrigen Fraktionen abgelehnt wurden. Auf der letzten Ratssitzung stellten wir den Antrag, den Großflecken, ähnlich wie den Koberg in Lübeck, durch mobile Blumenbeete aufzuwerten. Der umstrittene Bürgermeister Bergmann empfahl der Ratssitzung solche Dinge der sogenannten Lenkungsgruppe zu überlassen, die Anfang des Jahres ins Leben gerufen wurde. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 34 Sekunden
23.07.2022 NPD Ratsfraktion Neumünster

 

Unterstützung für die Neumünsteraner Tafel ist dringend erforderlich!

Die Situation bei der Neumünsteraner Tafel wird immer dramatischer und die Stadt unternimmt nichts! Mehrfach hat die NPD-Ratsfraktion Neumünster Anträge zur Unterstützung der Tafel gestellt und immer wurden diese abgelehnt. Es reicht! In dieser kämpferischen Rede spricht der NPD-Fraktionsvorsitzende Mark Proch Klartext und ruft die Bürger auf ihrem Unmut Luft zu machen und sich beim Bürgermeister oder den übrigen Ratsfraktionen zu beschweren. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 26 Sekunden
11.07.2022 NPD-Ratsfraktion

 

Bürgernähe geht anders, Herr Bergmann!

Der umstrittene Oberbürgermeister Bergmann gibt sich in der Öffentlichkeit gerne bürgernah. Er "sammelt Müll" im Stadtgebiet, lässt sich bei Gesprächen mit Gastronomen auf dem Großflecken ablichten oder tingelt für eine Corona-Impfkampagne durch ausländische Geschäfte und verteilt dort Aufrufe in 6 verschiedenen Sprachen. Bei allen Aktivitäten sind natürlich die lokalen Medien im Schlepptau. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 2 Minuten, 5 Sekunden
30.06.2022 NPD Schleswig-Holstein

 

Fahrräder für bedürftige Schüler oder wieder einmal nur heiße Luft des umstrittenen Oberbürgermeisters Bergmann?

Auf der Ratssitzung am 21. Juni 2022 stellte die NPD-Fraktion den Antrag, bedürftige Schüler bei der Anschaffung eines Fahrrades zu unterstützen. Zur Erwiderung trat der umstrittene Bürgermeister Bergmann ans Rednerpult und erklärte, daß so ein Förderprogramm bereits seit vielen Jahren besteht und im Sozialgesetzbuch geregelt ist. In dieser Videobotschaft berichtet der NPD-Fraktionsvorsitzende Mark Proch über diesen Sachverhalt und ruft alle bedürftigen Bürger auf, einen entsprechenden Antrag beim Jobcenter zu stellen und sich dabei auf die Aussage des Oberbürgermeisters zu berufen. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 25 Sekunden
29.06.2022 NPD-Ratsfraktion

 

Bürgermeister „glänzt“ mit fachlicher Inkompetenz
Bericht über die Neumünsteraner Ratssitzung aus nationaldemokratischer Sicht

Am 21. Juni 2022 fand in Neumünster erneut einer Ratssitzung statt, auf der auch die NPD-Fraktion mehrere Anträge stellte, über die wir hier zusammenfassend berichten: mehr lesen...
Lesezeit ca.: 5 Minuten, 5 Sekunden
11.06.2022 NPD-Ratsfraktion

 

Neumünster.
OB Tobias Bergmann möchte mit einer Radiosprechstunde in einem lokalen Radiosender den Hörern "Rede und Antwort stehen".

Es handelt sich um das "Freie Radio Neumünster". Jeder, der sich das Programm dieses kleinen Senders schon einmal angetan hat, war von der einseitigen und völlig offenen Antifa-Propaganda irritiert. Dort kommen Leute in langen Interviews zu Wort, die selbst der Linken oder den Grünen zu extrem sind. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 2 Minuten, 19 Sekunden
31.05.2022 NPD Schleswig-Holstein

 

Neues aus Absurdistan
Wie man den Rechtsstaat an der Nase herumführt

Die nachfolgenden Schilderungen klingen völlig absurd, und man fragt sich, warum hier nicht konsequenter durchgegriffen wurde. Es kann doch nicht sein, daß eine "Null-Diät" dazu führt, daß rechtsstaatliche Maßnahmen unterlaufen werden und sich der Rechtsbrecher noch dem Applaus von Medien und linken Gutmenschen gewiss sein darf. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 1 Minute, 53 Sekunden
07.05.2022 NPD Schleswig-Holstein

 

Nachgefragt - Wie gehts weiter, NPD
Im Gespräch mit unserem Landesvorsitzenden Mark Proch

In dieser kurzen Stellungnahme ruft der NPD-Landesvorsitzende zur Geschlossenheit auf und skizziert den zukünftigen Weg der NPD. Selbstverständlich liegt auch Mark Proch der Name NPD am Herzen, er betont aber auch, daß Namen nicht zum Selbstzweck werden dürfen und es ausschließlich um die Freiheit und Souveränität unseres deutschen Volkes gehen muß. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 16 Sekunden
04.05.2022 NPD Schleswig-Holstein

 

Stellungnahme zum Krieg in der Ukraine

In dieser Videobotschaft findet der NPD-Landesvorsitzende von Schleswig-Holstein, Mark Proch, deutliche Worte zur Kriegspolitik der Bundesregierung und berichtet über eine Protestaktion, die er in Neumünster durchgeführt hat. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 7 Sekunden
02.05.2022 NPD Schleswig-Holstein

 

Pazifistische Kriegstreiber?
Aktion am Rande eines Infostandes in Neumünster

Zugegeben, die Überschrift klingt etwas widersprüchlich, aber genauso widersprüchlich ist das derzeitige Handeln der Grünen und der SPD, die mit Waffenlieferungen an die Ukraine und die Ausbildung von ukrainischen Soldaten dafür sorgen, daß wir in einen Krieg mit reingezogen werden, mit dem wir grundsätzlich nichts zu tun haben. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 1 Minute, 22 Sekunden
19.04.2022 NPD Schleswig-Holstein

 

8. Mai – Wir feiern nicht!
Aufruf zum dezentralen Gedenken

Am 8. Mai 1945 legte unsere Wehrmacht ehrenvoll die Waffen nieder! Nach heldenhaften und ruhmvollen Kampf, welcher als einzigartige Leistung von Front und Heimat in die Geschichte unseres Volkes eingegangen ist, durften die Kämpfer auf Ehre, Wahrhaftigkeit und Anerkennung hoffen. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 58 Sekunden
09.04.2022 NPD-Ratsfraktion

 

Ratsversammlung möchte Scheinasylanten nicht abschieben!
Bericht über die Neumünsteraner Ratssitzung aus nationaldemokratischer Sicht

Am 29. März 2022 tagte die Ratsversammlung in Neumünster und sah keine Veranlassung, Scheinasylanten und Wirtschaftsflüchtlinge abzuschieben, um Platz für wirkliche Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine zu schaffen, wie es die NPD-Fraktion in einem Antrag forderte. Über diesen Antrag und weitere Ereignisse der vergangenen Ratssitzung berichten wir in nachfolgendem Artikel: mehr lesen...
Lesezeit ca.: 4 Minuten, 54 Sekunden
02.04.2022 NPD Landesverband Schleswig-Holstein

 




Lesezeit ca.: 0 Sekunden
01.03.2022 NPD-Ratsfraktion

 

Unterstützung für europäische Kriegsflüchtlinge

Die NPD-Ratsfraktion Neumünster fordert einen Aufnahmestopp für außereuropäische Flüchtlinge und eine sofortige Abschiebung aller ausreisepflichtigen Wirtschaftsflüchtlinge. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 1 Minute, 7 Sekunden
25.02.2022 NPD Landesverband Schleswig-Holstein

 

Die Impfpflicht als Endlösung?

Meine letzte Aufzählung in der Corona-Maßnahme-Entwicklung wurde mit dem Satz beendet: Bis zum bitteren Ende! Das war Ende April 2021. Es sind seitdem weitere 9 Monate vergangen, die von unzähligen, teils widersprüchlichen Maßnahmen seitens der Regierenden geprägt wurden, die das öffentliche Leben lahmlegten und weitere immense soziale, gesundheitliche und wirtschaftliche Schäden verursachten. mehr lesen...
Lesezeit ca.: 3 Minuten, 40 Sekunden
Mark Proch am Infostand

Die Impfpflicht als Endlösung?
Meine letzte Auf­zählung in der Co­rona-Maß­nahme-Entwick­lung wur­de mit dem Satz beendet: Bis zum bitteren Ende! Das war Ende April 2021. Es sind seitdem weitere 9 Monate vergangen, die von unzäh­ligen, teils wider­sprüchlichen Maß­nahmen seitens der Regie­renden geprägt wurden, die das öffent­liche Leben lahm­legten und weitere immense soziale, gesund­heit­liche und wirt­schaft­liche Schä­den verur­sachten. mehr lesen...


Neue Schleswig-Holstein-Stimme erschienen!

Die aktuelle Ausgabe unserer Schleswig-Holstein-Stimme kann jetzt auch als PDF auf unserer Weltnetzseite gelesen werden. Haben sie Interesse unsere Zeitschrift regelmäßig zu erhalten, dann melden Sie sich bei uns, denn gegen einen geringen Unkosten­beitrag schicken wir Ihnen die SH-Stimme regelmäßig zu. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier lesen: